Alle guten Vorsätze nutzen nix

Immoment komme ich hier zu gar nichts. Nicht das ich nicht wollte aber es gibt immoment so viele andere sachen, die vorrang haben. Aber heute will ich mich dann doch mal hier blicken lassen.

Es war viel los in der letzten Zeit. Mareike kommt zur Schule im August, Christoph hatte Ferien und wir dardurch Urlaub. Die Feiertage in den lezten Wochen davon ganz abzusehen. Wir waren viel auf dem Campingplatz und dort habe ich leider noch nicht die Möglichkeit ins Internet zu kommen aber ich bin ja schon dabei meinen Mann dazu zu bewegen mir ein Laptop zu besorgen. So kann ich dort dann wenigstens schreiben, Fotos bearbeiten und vielleicht  so gar die eine oder andere Bewerbung fertigen. Aber noch ist es leider nicht soweit. Ich habe noch keinen neuen Job und auch keinen in Aussicht. Ich muß wieder neue Fotos von mir machen lassen, da meine Haare gewachsen sind und das alte Foto dadurch nicht mehr aktuell ist. Ich wünschte die Job suche wäre schon durch, dann hätte ich eine sorge weniger. Am 28.08. wird meine kleine Maus eingeschult. Wo ist bloß die Zeit geblieben. Am 03.07. haben wir dann den ersten großen Elternabend ich hoffe ja nur, das Mareike mit Ihrem Freund Felix in ein Klasse kommt, das wäre absolut klasse, denn dann könnte ich mit meiner Freundin auch dort die Elternabende zusammen machen. Unsere großen gehen auch in eine Klasse.

So nun zu etwas nicht ganz erfeulichem. Mein lieber Sohn hat mist gebaut und das in meinen Augen nicht zu knapp. Er hat bei meiner Mutter ein kleines Taschenmesser sich geliehen, mit dem er dann an Stöcken rumgeschnitz hat. Das ist ja auch o.K. gewesen aber er hat diese Messer auf den  Spielplatz am Campingplatz mit genommen und dort zwei Mädchen bedroht und das finde ich so wahnsinnig schlimm. Die beiden wollten von einem Spielgerät nicht runter, auf das mein Sohnemann rauf wollte und nachdem er nun mehr mals gefragt hat ober er drauf darf und die Mädels sich nicht runter bewegt haben sagt er doch: "Wenn Ihr da jetzt nicht gleich runter geht picke ich mit dem Messer. " Ja hallo wo sind wir denn hier gelandet. Ich war so geschockt als ich es gehört habe, das ich echt nicht wußte, was ich machen sollte. Er hat Wohnwagenarrest bekommen und Fernsehverbot für 2 Wochen und er mußte sich bei den Mädels entschuldigen. Natürlich ist das Messer auch gleich einkassiert worden aber trotzdem bin ich über meinen Sohnemann geschockt. Er ist ein sehr ruhiges und eigendlich auch gutmütiges Kind und hat ein ziemlich starkes Gerechtigkeits empfinden aber da ist er total durch geknallt.  Man ist so hilflos in solch einer Situation. Ich hoffe, das wir das nicht nochmal erleben.

So das wars dann erstmal. Bis dann

 

 

29.5.07 10:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen